Hoerner Grauburgunder trocken
trocken, ausdrucksvoll, markant
  • Artikelnummer: 037
  • Jahrgang: 2017
  • Bezeichnung: Grauburgunder trocken
  • Alkohol: 13.0
  • Säure: 5,3
  • Süße: 5,9
  • Flasche: 750ml
  • Verschluss: BVS
  • Allergene: enthält Sulfite
Steckbrief
Artikelnummer: 037 Alkohol: 13.0%vol
Jahrgang: 2017 Flasche: 750ml
Sorte Grauburgunder Verschluss: BVS
Säure: 5,3 g/l Süße: 5,9 g/l
Bezeichnung: trocken Allergene: enthält Sulfite
Qualitätswein Listenpreis: € 5,80

Grauburgunder

Ihr Warenkorb ist leer

Sie befinden sich in:
Hoerner Grauburgunder trocken
037 JUNG & ERDIG
2017
Grauburgunder
Qualitätswein
trocken

Lieferzeit: ca. 10 Tage

5,80
pro Flasche incl. MwSt.
1L 7.73 €


Die Grauburgunder Traube


Traube Grauburgunder
(Ruländer/ Pinot gris Grauburgunder)

In den letzten Jahren hat der Grauburgunder (Ruländer) in Deutschland eine steigende Verbreitung gefunden. Er tritt fast zu bescheiden auf, denn er zählt zu den besten Sorten unseres heimischen Rebenbestandes. Der Grauburgunder stellt hohe Ansprüche an die Lage und liebt einen tiefgründigen, kräftigen Boden


Herkunft:

Der Speyer Kaufmann Johann Ruland entdeckte 1711 eine ihm
unbekannte halbwilde Rebe. Man benannte sie nach ihrem 'Entdecker' Ruländer, obwohl sie in Burgund längst bekannt war. Es handelt sich um eine Mutation aus dem Blauen Spätburgunder. 1375 von Karl IV. nach Ungarn verbracht;

1568 von Lazerus von Schwendi vom Plattensee ins Elsaß und an den Kaiserstuhl verpflanzt. 1711 dann von Johann Ruland wieder entdeckt und als Grauer Burgunder (Ruländer) verbreitet.

Wichtige Anbaugebiete:
Baden, Rheinhessen, Pfalz, Nahe

Sortenmerkmale:

Blatt: mittelgroß, schwach lappig, kaum gebuchtet, Oberfläche leicht blasig, Rand stumpf gezähnt
Holz: dünn, rotbraun
Traube: mittelgroß, walzenförmig, dichtbeerig
Beere: mittelgroß, länglich, dünnhäutig, graurot, schwaches Bukett
Reife: mittelspät